Herzlich willkommen

beim Flensburger Schwimmklub

Drucken

Felicitas Hornschuh wieder Deutsche Meisterin

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Bericht aus SHZ Abendmagazin vom 13.12.2018

Deutsche Meisterin auf der Kurzbahn: Felicitas Hornschuh vom Flensburger Schwimmklub

In der Altersklasse 40 war Felicitas Hornschuh nicht zu schlagen – jedenfalls in einer ihrer Disziplinen.

Felicitas Hornschuh hat offenbar ein Abonnement auf den Deutschen Meistertitel. Bei den 9. Deutschen Kurzbahnmeisterschaften der Masters in Hannover stand die Rückenspezialistin vom Flensburger Schwimmklub (FSK) das mittlerweile fünfte Jahr in Folge ganz oben auf dem Siegertreppchen.

Zwar verpasste Hornschuh in der Altersklasse (AK) 40 über 100 Meter Rücken in 1:11,97 Minuten ihren vierten Erfolg in Serie und musste sich mit Bronze zufrieden geben. Dafür war sie über die 50 Meter Rücken nicht zu schlagen und holte sich nach der Vizemeisterschaft im Vorjahr ihren Titel in 0:33,43 Minuten zurück.

Mehr als 1000 Aktive aus über 260 Vereinen waren im frisch renovierten Stadionbad in Hannover am Start. Das Niveau war so hoch wie nie zuvor und spornte auch die übrigen Teilnehmer aus Flensburg zu guten Leistungen an.

In der großen Mehrkampf-Wertung katapultierte sich FSK-Schwimmerin Jane Meissner (AK 20) mit 3800 Punkten auf den dritten Platz. Die 200 m Lagen schwamm sie in 2:33,68 Minuten, die 100 m Schmetterling in 1:08,32, die 100 m Brust in 1:20,28, die 100 m Freistil in 1:01,70 und die 100 m Rücken in 1:08,91.

Ein wenig Pech hatte dagegen ihr Vereinskamerad Kay Hempel, der in AK 35 gleich zwei Mal als Vierter über 50 m Rücken (0:30,20) und 200 m Lagen (2:22,21) an der Bronzemedaille vorbeischrammte.

Flensburger Zeiten:200 m Lagen: Ulrike Thielemann 2:54,79; Jane Meissner 2:33,68; Kay Hempel 2:22,21. 200 m Freistil: Ulrike Thielemann 2:30,96; Jane Meissner 2:15,26. 100 m Lagen: Felicitas Hornschuh 1:16,52; Ulrike Thielemann 1:21,15; Peer Godbersen 1:12,87; Kay Hempel 1:03,60; Florian Zarp 1:07,39. 50 m Rücken: Felicitas Hornschuh 0:33,43; Jane Meissner 0:32,06; Peer Godbersen 0:33,84; Kay Hempel 0:30,20. 100 m Schmetterling: Jane Meissner 1:08,32; Peer Godbersen 1:17,56; Kay Hempel 1:03,56. 100 m Brust: Jane Meissner 1:20,28; Michael Schulze 1:22,55; Florian Zarp 1:14,30. 50 m Freistil: Jane Meissner 0:29,37; Louisa Mundt 0:32,32; Victoria Gärtner 0:32,61; Peer Godbersen 0:28,03; Florian Zarp 0:26,66. 50 m Schmetterling: Jane Meissner 0:30,38; Peer Godbersen 0:31,00; Michael Schulze 0:32,71; Sören Levsen 0:28,74. 100 m Rücken: Felicitas Hornschuh 1:11,97; Jane Meissner 1:08,91; Peer Godbersen 1:14,04; Sören Levsen 1:06,22. 50 m Brust: Jane Meissner 0:36,96; Michael Schulze 0:36,77; Florian Zarp 0:32,86. 100 m Freistil: Ulrike Thielemann 1:08,72; Jane Meissner 1:01,70; Louisa Mundt 1:10,29; Peer Godbersen 1:02,63; Sören Levsen 0:58,56; Florian Zarp 0:59,11.

 

Login Form

Wer ist online?

Zur Zeit sind 194 Gäste und keine Mitglieder online