Drucken

Guter Auftakt: Flensburgs Schwimmer holen 75 Meistertitel

Geschrieben von Flensburger Tageblatt.

Das Flensburger Tageblatt berichtete am 04.02.2016
niebüll/rendsburg

Einen gelungen Auftakt ins neue Wettkampfjahr feierten Flensburgs Schwimmer bei den Bezirksmeisterschaften der Kreise Nordfriesland, Schleswig-Flensburg und Rendsburg-Eckernförde, die an zwei Tagen in Rendsburg und Niebüll stattfanden. Insgesamt 44 Jahrgangstitel und 16 Titel bei den Masters gingen an den Flensburger Schwimmklub (FSK), 15 an die SG TSB/08. Mit je sechs Siegen in den Einzelwettbewerben waren Lilith Schwedler (Jahrgang 2003) vom FSK und Gustav Anton Bewernitz (2003) von der SG TSB/08 am erfolgreichsten. FSK-Schwimmer Lasse Schablin folgte mit fünf Titeln im Jahrgang 2007. Besonders im Fokus aber stand der Nachwuchs der Jahrgänge 2006 und 2005, der sich im Jugend-Mehrkampf messen musste. Das Programm umfasste dabei 200 Meter Lagen, 400 Meter Freistil, zwei 100 Meter-Strecken, 50 Meter Kraulbeine sowie 7,5Meter Gleiten und 15 Meter Delphinbeine tauchen. Seit 2013 gibt es hier bei den Bezirksmeisterschaften auch eine Mannschaftswertung, die der FSK zum dritten Mal in Folge für sich behaupten konnte. Erste Plätze im Jugendmehrkampf belegten die FSK-Schwimmer Linus Schwedler (05) mit 1600 Punkten, Pia Rasmussen (06/766) und Cathy Milena Heuber (05/1459). Silber holten Jonas Paul Obermark (05) und Colin Carstesen (06) von der SG TSB/08 sowie Naja Wachs (05) vom FSK. Bronze ging an Emily Schablin (05) vom FSK sowie Jules Bohnert (05) und Linus Dittloff (06) von der SG TSB/08. Bei den „Oldies“ standen Ulrike Thielemann (Altersklasse 30), Olaf Bieber (AK 50) und Christian Krämer (AK 40), alle FSK, je vier Mal auf dem Siegertreppchen. Der Kreisschwimmverband Flensburg/Schleswig-Flensburg ermittelte im Rahmen der Bezirksmeisterschaften gesondert auch seine Kreismeister.

lip